Weiteres ...
Hauptseite Zividienst Geschichten Gedankengänge Minder vollendetes Ideen DND

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

22.12.2009

Guten Abend, gut' Nacht, mit Rosen bedacht...

Letzter Eintrag für dieses Jahr

Ja, heute hab ich ganz viel zu erzählen: Es war Glatteis-Gefahr in unserem wundervollem Städtchen, weswegen die Busse für unsere Kinder nicht fuhren. (Die Kinder unserer Einrichtung werden von entsprechenden Bussen jeden Morgen vor ihrer Haustür abgeholt). Auf gut Deutsch: Wir hatten in der gesamten Einrichtung vier Kinder, verteilt auf drei Gruppen. Die gesamte Freizeit, die sich ergab, wurde untergliedert in: Frühstücken, Mittagessen und Feierabend. Allerdings gabs zwischen durch dann noch: Halbjahresplanung machen, n bisschen Ordnung machen, organisatorische Dinge, Abheftung unterschiedlicher Sinnlosigkeiten, etcpp. Achso und ich vergaß: Während und zwischen diesen Dingen gab es etwas sehr wichtiges: Den Zivi mit Putz-Aufgaben durch die Gegend scheuchen. Diesem Greuel, welches sich aus Dreck und Desinfektionsmittel zusammensetzte (wobei ich weder dem einen noch dem anderen eine gewaltige Antipathie gegenüber hege, sondern einfach nur chronisch faul bin) entgegnend, fand ich eine durchaus wirksame Fluchtmöglichkeit. Die Reinigung, Wartung und Reparatur des Mitarbeiterdruckers. Ein etwas älterer HP, dessen schwarze Patrone ausgelaufen war und jetzt seit bestimmt zwei Wochen ausläuft. Also wird der informationstechnisch geschulte Zivi gerufen, der sich doch dessen bitte annehmen möge. Tja und da der Zivi sich dann darum kümmern sollte, wenn er denn Zeit hätte, bot er einfach an, es anstelle weiterer Putzarbeiten zu tun. Zu meiner Schande muss ich eingestehen, dass ich mich zwar elegant um ersteres gedrückt habe, allerdings nach einer knappen Stunde auch gegenüber dem Drucker die Waffen strecken musste. Das Ding war einfach zu verdreckt und die Tinte hatte sich in Massen und auf Arten zusammen gezogen, dass ich Angst bekam, diese neugebildeten Wesen würden sich auf mich stürzen. Ja, wir haben neue Kulturen in unserem Drucker erschaffen. Heilpädagogische Kita: Keiner, ist umsonst hier

Ach da fällt mir ein, Zvonimir hatte heute Gebäck aus eigener Herstellung dabei. Ja, die Vanille-Kipferl schmeckten zwar, hatten allerdings trotzdessen ein durchaus heilpädagogisches Äußeres

Nun gut, auch wenn es vorerst der letzte Eintrag ist, soviel war heute wirklich nicht los, ich verabschiede mich erstmal von meiner getreuen Leserschaft, wünsche noch einen angenehmen Abend, eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und natürlich : Eine feucht-fröhliche Urlaubszeit

A.D.I.O.Z.
22.12.09 17:14
 
Letzte Einträge: 03.03.2010, 15.04.2010, Fachmarkt und Fachmann, Fährste mit der Bahn, Wieso Energie nichts ist, was wir besitzen können, Man wat für ne Dämlichkeit